Brandanschlag auf Vonovia Fahrzeuge

kopiert von kreiszeitung.de

Politisch motiviert? Neun Fahrzeuge brennen in Woltmershausen


Mehrere Autos sind in der Nacht zu Sonntag in Bremen ausgebrannt.

Neun Fahrzeuge haben in der Nacht zu Sonntag im Bremer Stadtteil Woltmershausen gebrannt. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen stellen und prüft nun einen politisch motivierten Hintergrund.

Gegen 3.15 Uhr meldeten Zeugen das Feuer auf einem Gelände in der Hermann-Ritter-Straße. Neun Fahrzeuge eines Wohnungsunternehmens und eines Dienstleisters haben gebrannt.

Ob weitere umherstehende Autos durch das Feuer ebenfalls beschädigt wurden, wird geprüft. Ein 29-jähriger Tatverdächtiger konnte noch in der Nacht gestellt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 250.000 Euro.

Quelle: kreiszeitung.de

siehe auch
Bullenpresse: Fahrzeugbrände in Woltmershausen
butenunbinnen: Autos brennen in Bremen-Woltmershausen – politischer Hintergrund?
Weser Kurier: Polizei prüft Brände auf politisches Motiv

One thought on “Brandanschlag auf Vonovia Fahrzeuge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.