Angriffe auf die technologische Herrschaft

kopiert vom Zündlumpen

20.11. Provinz von Verona (Italien) Vier Funkmasten (Mobilfunk-, Rundfunk-, Fernsehen) werden mit Farbe attackiert.

30.11. Montreal Island (Kanada) Mehrere autonome Gruppen unterbrechen den Schienenverkehr in der Gegend von Montreal Island. Es werden „Jumper“-Kabel verwendet, die das Signal geben, dass gerade ein Güterzug vorbeifährt, wodurch das Schienennetz an mehreren Schlüsselverbindungen gestört wird. „Arterien, die den Fluss des Kapitals durch den Kontinent ermöglichen, Wege zum Transport von Bitumen und anderen Produkten der Ressourcenausbeutung, Kolonisierung und des Todes. Schienen sind schon immer das Instrument kolonialer Expansion gewesen.“

04.12. British Columbia (Kanada) Sabotage eines Strommastes durch das Lockern einiger Bolzen und das Durchtrennen eines Abspannseils, die Stromlinie dient u. a. auch dazu eine im Bau befindlichen Anlage von LNG Canada (Verflüssigung von Erdgas) mit Strom zu versorgen.

Continue reading

„Ich war, Ich bin, ich werde sein“

Heute vor 102 Jahren wurden die Genoss*innen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht von rechten Freikorps ermordet.
Sie waren nicht nur, mit vielen anderen zusammen, an der Gründung der Kommunistischen Partei Deutschlands beteiligt, sondern auch ihre Vorsitzenden. Als revolutionäre Kommunist*innen war ihr Verhältnis zur parlamentarischen Demokratie immer nur ein taktisches. Trotz anderer Ansichten z.B. über den Charakter und die Aufgaben einer kommunistischen Partei als z.B. Lenin und die Bolschewiki, war ihr Verhältnis zum jungen Sowjet-Russland immer ein kritisch-solidarisches. Folgerichtig beteiligten sie sich aktiv an der revolutionären Räte-Bewegung nach dem 1. Weltkrieg. Ihr Ziel war es die bürgerlich-demokratische Revolution gegen Monarchie und Weltkrieg weiterzutreiben und als sozialistische Revolution zu vollenden. Als proletarische Internationalist*innen war aber auch das von ihnen und Millionen anderen angestrebte Sowjet-Deutschland nur ein erster, kleiner Schritt auf dem Weg zur Weltrevolution. Continue reading

„Alltagsrassismus in der Kneipe: Ermittlungen eingestellt“

kopiert aus der taz

Das Bündnis „Bremerhaven bleibt bunt“ hat erfolglos Anzeige erstattet gegen einen Wirt, der auf seiner Getränkekarte „Bimbo“ anbietet.

Bei manchen Kneipen wäre es kein Verlust, wenn sie auch nach dem Lockdown geschlossen blieben

Wenn die Bremerhavener „Union-Stuben“ nach dem Lockdown wieder geöffnet haben, wird dort wohl ein umstrittenes Getränk besonders häufig bestellt werden: ein Mix aus ­Lakritz, Wodka und Türkischem Pfeffer, Preis: 1,80 Euro, Name: „Bimbo“. Der Geschäftsführer der Gaststätte nebst Kiosk darf die Mischung mit der rassistischen Bezeichnung weiter anbieten. Das Bündnis „Bremerhaven bliebt bunt“ hatte Anzeige erstattet. Ohne Erfolg: Die Staatsanwaltschaft Bremen hat die Ermittlungen eingestellt. Continue reading

Rocker-Nazis in Weyhe? Gibt‘s nich – Gibt‘s doch!

Es gibt verschiedene Nazi-Strukturen, die sich auch in ihrer Erscheinung
unterscheiden. Gleich ist ihnen aber das rechte Denken, was in der
Konsequenz dazuführt, dass Menschen aufgrund von Hautfarbe, Herkunft,
Geschlecht, sexuellem Begehren, linker Haltung etc. mit dem Tode bedroht
werden. Das Nazis vor Morden nicht zurück schrecken, zeigen unter
anderem die Morde in Hanau sowie die rassistischen Brandanschläge im
letzten Jahr. Continue reading

„Kokainfund in Bremerhaven: Anklage gegen ehemaligen AfD-Politiker“

kopiert von butenunbinnen.de

Bremer Staatsanwaltschaft klagt Mann wegen der illegalen Einfuhr von Drogen an // 2019 soll er 36 Kilo Kokain aus einem Container in Bremerhaven geholt haben // Zum Zeitpunkt der Tat war als AfD-Kommunalpolitiker in Niedersachsen tätig

Die Bremer Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen ehemaligen AfD-Politiker erhoben wegen illegaler Einfuhr von Betäubungsmitteln. Im vergangenen Jahr 2019 soll der Angeschuldigte 36 Kilo Kokain aus einem Container in Bremerhaven geholt haben. In einem weiteren Fall sollten es laut Ermittlern 60 Kilo sein, die sich dann wegen einer Ladungsverschiebung aber nicht im Container befanden. Das Kokain soll einen Reinheitsgehalt von weit über 90 Prozent gehabt haben. Der Angeschuldigte war zu diesem Zeitpunkt als AfD-Kommunalpolitiker in Niedersachsen tätig. Kurz nach Bekanntwerden der Vorwürfe trat er aus der Partei aus. Mit ihm hat die Staatsanwaltschaft vier weitere Männer angeklagt, die an der illegalen Einfuhr beteiligt gewesen sein sollen.

Quelle: butenunbinnen.de

AfDlerin wechselt zur Bremerhavener CDU

kopiert aus der taz

CDU nach rechts recht offen

Natalia Bodenhagen wechselte von der AfD zur CDU im Bremerhavener Stadtparlament. Chat-Protokolle zeigen, dass sie ihre Gesinnung nicht geändert hat.

Kippt sanft nach rechts: Die CDU in Bremerhaven

Die CDU in Bremerhaven ist sich einig: Über den Wechsel von Bodenhagen zur CDU-Stadtverordnetenfraktion und in den CDU-Kreisverband von Mitte Oktober wird mit der Presse nicht gesprochen. Über die Gründe des Eintrittes sei der Vorstand alleine ihrer Mitgliederversammlung sowie ihren Gremien gegenüber auskunftspflichtig, erklärt Torsten Neuhoff, CDU-Kreisvorsitzender und Bremerhavener Bürgermeister. „Wir bitten daher um Verständnis, dass wir auf einzelne Fragen nicht eingehen werden“, so Neuhoff. Continue reading

Erst Unterzahl, dann abgesagt

Daniel Rode (Nordenham)

17. Oktober 2020, Bremerhaven. Anlässlich des Verbots der sogenannten „Reichsflagge“ durch den Bremer Innensenator findet auf dem Theodor-Heuss-Platz eine Nazikundgebung statt. Etwa 35 Personen folgen dem Aufruf aus den Reihen der Nazipartei „Die Rechte“, angemeldet wurde die Versammlung allerdings von der NPD. Von der lokalen NPD lässt sich den ganzen Tag über jedoch niemand blicken. Dafür reist ein Kleinbus mit Berliner NPD-Leuten um das Bundesvorstandsmitglied Sebastian Schmidtke an, sie bringen auch die Lautsprecheranlage mit.

Natürlich ist auch die Bremerhavener „Die Rechte“ um Alexander von Malek vor Ort, ebenso einige Nazis aus Norddeutschland. Gut zwei Hundertschaften Polizei schirmen die Nazis vor über 500 Gegendemonstrant*innen ab, auch aus Bremen sind viele Antifaschist*innen angereist. Beim Abzug der Nazis kommt es zu Auseinandersetzungen, bei denen es Verletze gibt.Continue reading →

Freiheit für Lina!

Wir sind die Solidaritätsgruppe für Lina

Wir sprechen uns gegen die Kriminalisierung antifaschistischer Arbeit aus und wollen nicht schweigend mit ansehen, wie Polizei und Presse ein reißerisches Konstrukt an Vorwürfen gegen eine junge Antifaschistin aufbauen.

Gerade in Leipzig versuchen Justiz, Polizei und Presse immer weiter eine Stimmung zu schüren, die sich vor allem gegen den linken Stadtteil Connewitz aber auch allgemein gegen linke Ideen und antifaschistisches Engagement richtet.In Zeiten von autoritärer Formierung und lauter werdenden Rufen nach Law-and-Order ist der Rechtsruck auch im Vorgehen der Repressionsbehörden zu erkennen. Von Presseseite wird Lina zur „Chefchaotin“ erklärt und die sexistischen Berichterstattungen zu ihrer Person überschlagen sich.Deshalb wollen wir Gegendarstellungen zur aktuellen Hetze liefern und die laufenden Geschehnisse kritisch begleiten. Continue reading

Jetzt Samstag – 21.11. – AfD Info-Stand in Achim

Alerta! Eine Dorf-Antifa aus dem Bremer Speckgürtel braucht solidarische Unterstützung!!!

Die AfD-Faschos Oyten/Verden wollen morgen – Samstag, 21.10., 9-12h einen Info-Stand zu ihrer niedersächsischen Anti-Corona-Masken-Kampagne auf dem Achimer Wochenmarkt veranstalten. Leider gibt es in Achim kaum Antifaschistische Strukturen. Bitte kommt nach Achim und unterstützt uns, sodass der Info-Stand der AfD-Faschos gar nicht erst aufgebaut werden kann oder früher wieder abgebaut werden muss!

Verbreitet diese Nachricht und kommt am Samstagmorgen nach Achim…

¡no pasarán

Bhv: Fahne verschönert & zurückgegeben

kopiert von de.indymedia.org

Nazi Alexander von Malek hat seine Fahne zurück

Letzte Nacht haben wir die Fahne die von Malek [ die Rechte Bremen] bei der peinlichen Demo am 17.10, abgenommen wurde, wieder ausgeliefert. mit Statement drauf hängt die jetzt an der Feldstraße 9. An dem Nazigarten. FCK NZS Continue reading