Silvester zum Knast!

UPDATE: Die Aktion findet nun um 17 Uhr statt. [Info]

Silvester zum Knast!
Spaziergang um die JVA Oslebshausen

Donnerstag, 31. Dezember 2020 | 20 Uhr 17 Uhr | JVA Oslebshausen

Dies ist ein Aufruf zu einer Nacht der kraftvollen Solidarität mit denjenigen, die vom Staat inhaftiert sind. Historisch gesehen ist die Silvesternacht eine der lautesten Nächte des Jahres. In diesem Jahr, in dem der größte Teil des Jahres von einer globalen Pandemie verschlungen wurde, ermutigen wir die Menschen, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um das individuelle und gemeinschaftliche Wohlergehen zu sichern, sowohl als Antwort auf das Virus als auch auf den Staat, im Verständnis der Balance, die jeder von uns für sich selbst finden muss.

In Anbetracht unserer gegenwärtigen Realität, versammelt am Silvesterabend eure Crew, euer Kollektiv, eure Gemeinschaft, eure Organisation oder einfach nur euch selbst, um Lärm zu machen und diejenigen, die drinnen sind, daran zu erinnern, dass sie nicht allein sind.

International sind Lärmdemonstrationen außerhalb von Gefängnissen ein Weg, um an diejenigen zu erinnern, die vom Staat gefangen gehalten werden, und ein Weg, um Solidarität mit inhaftierten Genoss:innen und geliebten Menschen zu zeigen. Wir kommen zusammen, um die Einsamkeit und Isolation zu durchbrechen.

Wir wissen, dass Knästen nicht reformierbar sind und vollständig abgeschafft werden müssen. Es ist ein Mechanismus der Repression, den der Staat benutzt, um eine soziale Ordnung aufrechtzuerhalten, die in weißer Vorherrschaft, Patriarchat und Heteronormativität verwurzelt ist. Sich außerhalb der Orte der Repression zu versammeln, bedeutet auch, sich dem zu widersetzen, was sie repräsentieren.

Die Logik des Staates und des Kapitals, von Strafe und Inhaftierung, muss durch eine Ablehnung von Unterdrückung und Ausbeutung ersetzt werden. Dieser Aufruf ist ein Schritt in diese Richtung.

Wo auch immer ihr seid, trefft euch in der Silvesternacht an den Gefängnissen, den JVAs und den Abschiebeknästen, werdet laut in Solidarität mit den Inhaftierten und um die Idee einer herrschaftsfreien Welt voranzutreiben.

Wir senden diesen Aufruf in Solidarität mit denjenigen, die sich der staatlichen Repression gegen großen Dissens widersetzen: von den George Floyd Aufständen bis zum anhaltenden Widerstand in Griechenland durch diejenigen, die sich als Anarchist:innen Repressionen ausgesetzt sehen, und all jenen in den Gebieten dazwischen.

Wir wollen eine Welt ohne Mauern und Grenzen.
Wir werden gemeinsam kämpfen, bis alle frei sind!

One thought on “Silvester zum Knast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.